Welcome back!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Schulstart und ein erfolgreiches Schuljahr 2017/2018

Unterrichtsbeginn:
12.09.2017, 07:50 Uhr

Sommersportwoche der 7. Klassen

Am Montag, den 24.07. um 8:00 Uhr ging es für die 7. Klassen der AFR auf in die wohlverdiente Sommersportwoche 2017. Nach den heißen Sommertagen war es für uns schwer zu glauben, dass das Wetter gerade in unserer Sportwoche eher regnerisch werden sollte. Leider hatte der Wetterbericht Recht, was unsere gute Laune aber trotzdem kaum trüben konnte.

weiterlesen

Wandertag und Spurensicherung

Einen interessanten und außergewöhnlichen Wandertag verbrachten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 5a am Dienstag bei der Polizeiinspektion in Straubing.
Herr Wolfgang Dengler, Erster Kriminalhauptkommissar, begeisterte mit kriminaltechnischen Besonderheiten wie z.B. Fingerabdrücke von Gegenständen sichern oder von Verdächtigen abnehmen und speichern, was natürlich jeder einmal ausprobieren konnte.
Polizeioberkommissar Alber Meier stellte die Ausrüstung eines Einsatzpolizisten, den Zellentrakt und Polizeiautos vor. Mit großem Interesse für den Polizeiberuf wurde der erlebnisreiche Tag beendet.

Besuch im Amtsgericht: „Das ist ja total anders als im Fernsehen“

Am 24.07.2017 hatten die Schülerinnen der Klassen 9a und 9b, zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Hatzl und Frau Murrer, die Gelegenheit, ins Amts-/Landgericht nach Regenburg zu fahren und Gerichtsverhandlungen „live“ mitzuerleben. Die Schülerinnen haben bereits während des Schuljahres das Thema Strafrecht im Wirtschafts- und Rechts- bzw. BwR-Unterricht durchgenommen und hatten somit bereits Vorkenntnisse.

Nach der Einlasskontrolle konnten sich die Schülerinnen Verhandlungen ihrer Wahl ansehen. Vor allem folgende Unterschiede im Vergleich zu Gerichtsverhandlungen im Fernsehen fielen den Schülerinnen sofort auf: weiterlesen

Die Aitrach lädt dich ein!

Lass dich nieder dort am Uferrand, der mit Gräsern und Blumen bunt geschmückt ist, wie ein reich gedeckter Tisch. Greif zu!

Unter diesem Motto begab sich die UNESCO-Gruppe der Angela-Fraundorfer Realschule an „ihre“ Aitrach, die sie seit Mai im Rahmen einer Bachpatenschaft hegen und pflegen darf. Dort ging es gemeinsam auf Entdeckungstour um die Pflanzenwelt zu erkunden und vom Schulalltag abzuschalten, denn Erholung und Freude gibt es hier genug.
Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ an Bücher Pustet für die Buchspende des Naturführers „Was blüht denn da?“, die reichlich Verwendung findet, sowohl im Unterricht, als auch bei der Bacherkundung.