„Französisch geht durch den Magen“

Mit einem typisch französischen Frühstück konnte sich die Klasse 7b nun auch endlich kulinarisch auf ihr neues Wahlpflichtfach „Französisch“ einstimmen – begleitet von aktuellen französischsprachigen Rock- und Popsongs genossen die neuen „Franzosen“ in entspannter und geselliger Atmosphäre ihren etwas anderen Start in den Schultag. Als positiver Nebeneffekt konnte sich die durch die Wahl des Profilfachs neu zusammengesetzte Klasse bei zahlreichen angeregten Gesprächen am Frühstückstisch auch gleich besser kennenlernen.

Zutaten des französischen Frühstücks
Oft als “kontinental” bezeichnet, besteht das traditionelle französische Frühstück aus folgenden Zutaten:

  • Baguette
  • Brotsandwiches: mit normaler oder etwas gesalzener Butter je nach Region und Marmelade und Honig
  • Backwaren: in Form von Buttercroissants, Schokocroissants, Brioches oder Rosinenbroten
  • einem frischen Fruchtsaft: hauptsächlich Orange oder Grapefruit
  • einem heißen Getränk: Kaffee, Tee oder heiße Schokolade

Kommentare sind abgeschaltet.