Wenn’s uns gut geht, soll es anderen auch gut gehen!

Schon am frühen Morgen wehte ein verlockender Duft durch die Gänge der Angela-Fraundorfer-Realschule. Es war wieder soweit: Wie jedes Jahr im Oktober verkaufte die UNESCO-Gruppe zum Gedenken an den Welttag des Hungers selbst gebackene Waffeln und Cookies, um mit dem Erlös die Bedürftigen unter uns zu unterstützen. Dieses Jahr haben die Schüler beschlossen, die Einnahmen an die Tafel der Malteser in Straubing zu spenden, die seit knapp 20 Jahren Lebensmittel an bedürftige Menschen in unserem Landkreis verteilt.

Ein herzliches Vergelt’s Gott an Frau Thalhauser und ihre Hauswirtschaftsgruppe für ihre kräftige Unterstützung. Besonderen Dank verdient der Schüler Andreas Rothenwürer, der 150 selbstgebackene Cookies beisteuerte.

Zu Gast bei Freunden in Polen

Eine Woche lang durften 7 Schülerinnen und Schüler aus den siebten und achten Klassen der Angela-Fraundorfer-Realschule Aiterhofen im Rahmen der deutsch-polnischen Schulpartnerschaft mit dem „Collegium Bydgoszcz“ die Großstadt Bydgoszcz (Bromberg) erkunden. Schulbesuche, Ausflüge und das Wohnen in der Gastfamilie boten dabei Einblicke in die Kultur und den Alltag des Nachbarlandes. Großen Spaß hatten alle sowohl im Lebkuchen- als auch im Seifenmuseum; eigene Lebkuchenkreationen und Seifenvarianten konnten dort hergestellt und probiert werden. Den Abschluss bildete ein bunter Abend, an welchem polnische Tänze gemeinsam einstudiert und aufgeführt wurden. Gefördert wurde der Austausch mit Mitteln des Kinder- und Jugendprogramms der Bayrischen Staatsregierung. weiterlesen

POL&IS-Simulation an der AFR

Wie geht man mit Fake-News um, was unternimmt die internationale Politik bei einem möglichen nuklearen Krieg? Mit Szenarien dieser Art setzten sich unsere Zehntklässlerinnen auseinander.
Sozialkundelehrerin Hilka Buza hatte in Zusammenarbeit mit dem Jugendoffizier der Bundeswehr, Hauptmann Menauer, das dreitägige Seminar zur Weltpolitik organisiert.

Die sogenannte POL&IS-Simulation („Politik und internationale Sicherheit“) wurde an der Universität Erlangen entwickelt und gestattet es den Teilnehmern, in Form von Rollenspielen gemeinsam internationale Politik zu erleben. weiterlesen

Sommersportwoche der 7. Klassen

Am Montag, den 24.07. um 8:00 Uhr ging es für die 7. Klassen der AFR auf in die wohlverdiente Sommersportwoche 2017. Nach den heißen Sommertagen war es für uns schwer zu glauben, dass das Wetter gerade in unserer Sportwoche eher regnerisch werden sollte. Leider hatte der Wetterbericht Recht, was unsere gute Laune aber trotzdem kaum trüben konnte.

weiterlesen

Wandertag und Spurensicherung

Einen interessanten und außergewöhnlichen Wandertag verbrachten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 5a am Dienstag bei der Polizeiinspektion in Straubing.
Herr Wolfgang Dengler, Erster Kriminalhauptkommissar, begeisterte mit kriminaltechnischen Besonderheiten wie z.B. Fingerabdrücke von Gegenständen sichern oder von Verdächtigen abnehmen und speichern, was natürlich jeder einmal ausprobieren konnte.
Polizeioberkommissar Alber Meier stellte die Ausrüstung eines Einsatzpolizisten, den Zellentrakt und Polizeiautos vor. Mit großem Interesse für den Polizeiberuf wurde der erlebnisreiche Tag beendet.