Gratulation den „DELFinen“

9 Schülerinnen und Schüler haben im Juni die DELF-Prüfung der Niveaustufe A2 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens an unserer Schule abgelegt und dabei ihre Französischkenntnisse unter Beweis gestellt.

Es handelt sich hierbei um ein international anerkanntes französisches Sprachdiplom (Diplôme d’Études en Langue Française), welches vom französischen Erziehungsministerium vergeben wird. Durch die freiwillige Teilnahme an diesen Prüfungen ergeben sich für die Schülerinnen und Schüler natürlich einige Vorteile: Sie lernen frühzeitig, sich auf Prüfungssituationen adäquat vorzubereiten, erhalten über den normalen Französischunterricht hinausgehende Kompetenzen in der französischen Sprache und auch auf dem Arbeitsmarkt kann ihnen diese Zusatzqualifikation sehr nützlich sein. Das Diplom genügt ferner als Nachweis der Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache, die zur Erlangung der allgemeinen Hochschulreife notwendig sind. Bei den DELF-Prüfungen werden die vier kommunikativen Kompetenzen geprüft: Hör- und Leseverstehen, Textproduktion und mündlicher Ausdruck.

Danke an alle mutigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für euren Fleiß und eure Einsatzbereitschaft. Ich freue mich sehr, dass alle die Prüfung erfolgreich gemeistert haben und gratuliere euch dazu ganz herzlich.
Ganz besonders möchte ich noch einmal der Prüfungsbesten, Carina Dallmeier, gratulieren.
R. Obernhuber

Kommentare sind abgeschaltet.