Kunst des Monats

Heuer werden wir uns in mehreren Jahrgangsstufen mit dem Portrait beschäftigen.
Am Anfang steht jedoch, wie jedes Jahr in der 8. Jahrgangsstufe, das erste Künstlerselbstportrait der Kunstgeschichte:
Albrecht Dürer malte sich 1500 selbst – mit „unvergänglichen Farben“, wie er schreibt und unvergänglich machte er sich damit wirklich.
„Einmal Dürer sein“ war das Thema der Schüler. Ein Selfie ist das Selbstportrait heutzutage, das geht ganz schnell. Im Speicher des Klosters, dort befindet sich der Theaterfundus, konnten sich die Herrn und Frau Dürer nach Lust und Laune verkleiden und in der Haltung des großen Künstlers ablichten.
Aber da wir alle ja nicht Dürer sind, wollen wir zeigen, wie wir selbst gesehen werden wollen.
Das Original von Dürer kann man übrigens in München in der Alten Pinakothek bewundern.