Teilnahme am Herzogstadtlauf

Am Sonntag, den 19.5., fand der jährliche Herzogstadtlauf in Straubing statt. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der fünften Klassen der Angela-Fraundorfer-Realschule nahm hier am Jugendlauf teil. Begleitet wurden die Klassen von ihren Lehrerinnen Frau Guggenthaler und Frau Leupacher.
Die ganze Gruppe bewältigte die Strecke ohne größere Probleme und erhielt im Anschluss zur Stärkung eine Verpflegung und natürlich eine Medaille.

Berufsfindung im Fokus:

Einwöchiges Betriebspraktikum und Bericht von Ehemaligen

Um bei den Schülern unserer Schule Ideen für eine spätere Berufswahl anzuregen, hatte das Schulentwicklungsteam (Mignon Dobler und Cornelia Neidl-Fisch) eine Woche organisiert, in welcher die achten Klassen ein einwöchiges Betriebspraktikum absolvierten und die neunte und zehnte Klasse von ehemaligen Schülerinnen informiert und beraten wurden.

weiterlesen

Die Kartoffelsuppe und Frieda, das Schwein

Live Cooking, Musik und Nachdenken über Krieg, Hunger und über das Schicksal eines kleinen Schweines: Das war das Rezept für ein außergewöhnliches Theaterstück, welches die fünften und sechsten Klassen der Angela-Fraundorfer-Realschule erleben durften – gesunde Verköstigung inclusive.
Koch Gerhard (Gerhard Bruckner) und seine Assistentin Gerlinde (Gerlinde Feicht) kamen im Auftrag des Gesundheitsamtes (nicht wirklich, sondern auf Einladung der Leiterin des Schultheaters Mignon Dobler) in die Angela-Fraundorfer-Realschule Aiterhofen. „Herr Gerhard“ klärte die Kinder über gesunde Ernährung auf und kochte dabei eine Kartoffelsuppe, „Frau Gerlinde“, seine Assistentin, schnipselte Gemüse und untermalte ihre Gemüselieder mit Akkordeonklängen. weiterlesen

Weihnachtsreiten 2018

Auch 2018 nahm unsere Schulsportgruppe am traditionellen Weihnachtsreiten des Reiterhofs Schober teil und zeigte vor großem Publikum ihr Können mit einer flotten Quadrille.

Szia Magyarország! – Hallo Ungarn!

Schülerbegegnung in Edeleny, Ungarn, vom 24.09. bis 29.09.2018


1. Tag
Elf abenteuerlustige Schüler der AFR (8 Mädels und 3 Jungs aus den Klassen 9a und 9b) und zwei nervenstarke Lehrer (Frau Blümel und Herr Schmelmer) trafen sich am Montag, den 24.09. um 06:45 Uhr am Bahnhof in Plattling. Leider gab es wegen des Sturms am Vorabend schon in Passau erste Komplikationen: Der Anschlusszug war weg, was bedeutete, dass wir erst zwei Stunden später weiterfahren konnten. Da leider auf die ungarischen Züge ebenso wenig Verlass ist wie auf die deutschen, kamen wir anstatt um 17:10 Uhr erst um 21:00 Uhr in Miskolc an, wo uns Margo, die Organisatorin des Besuches, mit einem Bus nach Edeleny abholte. (Ankuft am Gimnaziúm in Edeleny 21:30 Uhr). Dort wurden wir von unseren Gastgebern bereits erwartet und herzlich begrüßt. weiterlesen