Kennenlerntage der fünften Klassen

Die beiden fünften Klassen verbrachten vom 14. bis 16.November 2018 zusammen mit ihren Klassenleitern B. Leupacher und C. Pleischl und ihrer Englischlehrerin T. Bauer die „Kennenlerntage“ in der Veste Oberhaus in Passau. Diese Tagen dienen zur Stärkung des Klassenzusmmenhalts.
Eine mittelalterliche Burg und ein gigantischer Ausblick über die Altstadt Passaus erwarteten uns in der Jugendherberge in der Veste Oberhaus. Hoch oben über der Stadt residierten wir in alten Gemäuern und die Schüler durften bei einer Führung durch die alte Festung das mittelalterliche Leben kennenlernen. Gleich am ersten Tag wurde die schöne Stadt Passau mit ihrer „Ortsspitze“ und dem beeindruckenden Dom zuerst gemeinsam und dann in Kleingruppen erkundet.Bei der Wir-Olympiade ging es darum, Geschicklichkeitsspiele im Team zu bewältigen und schwierige Aufgaben in der Gemeinschaft kreativ zu lösen. Neben dem spannenden Museumsbesuch, der Wir-Olympia und einer Fackelwanderung bei Nacht konnten die Mädchen und Jungen auch noch T-Shirts mit selbst gestalteten Stempeln und einem in der Gruppe entworfenem Klassenlogo bedrucken. Abschließend durften die Schüler noch von der hoch oben gelegenen Sternwarte, bei strahlendem Sonnenschein, die Aussicht über Passau genießen.
Bei sämtlichen Aktivitäten standen Spaß und Teamarbeit im Vordergrund und man konnte beobachten, wie sich die Schüler gegenseitig unterstützten, um die einzelnen Aufgaben zu meistern.

Kommentare sind abgeschaltet.