Cinéfête 17

Traditionsgemäß tauschten auch in diesem Schuljahr alle Französischklassen anlässlich des 17. Französischen Jugendfilmfestivals wieder für einen Vormittag ihren Stuhl im Klassenzimmer gegen einen Kinosessel. Heuer stand der Abenteuerfilm „Microbe et Gasoil“ (Deutscher Titel: Mikro und Sprit) auf dem Programm, der von einer Freundschaft zwischen zwei Außenseitern in der Klasse handelt. Théo und Daniel schmieden zusammen einen Plan, um in den Sommerferien keine Zeit mit ihren Familien verbringen zu müssen und dem öden Alltag entfliehen zu können: Mithilfe eines Rasenmäher-Motors und einiger Bretter zimmern sie sich ein ebenso skurriles wie liebevoll gestaltetes und vor allem fahrbares Haus. Ein abenteuerlicher Roadtrip – mit maximal 20 km/h – über die französischen Landstraßen beginnt…

Kommentare sind abgeschaltet.